Archive for Juli 2010

Bern Worb

• Google Earth • GPXDiashow

Der Mond schien. Mich wecken zu wollen. Und mir ins Gesicht. Voll und durchs Fenster. Morgens um vier. Ich schlüpfte also aus dem Bett, durch meine Kleider in die Schuhe und zur Tür hinaus, machte mich auf einen Weg, den ich auch im Dunkeln kenne: Richtung Sonnenhof, an Wittigkofen und Melchenbühl vorbei, in Gümligen links hoch. Hier entschied ich mich, über den Dentigenberg zu gehen. An einem Hof weckte ich den (groooossen) Hund auf, ich weiß nicht, wer nun wen mehr erschrocken hat. Weiterlesen

Werbung

Bern Mittelhäusern

• Google Earth • GPXDiashow

Heute wollte ich nicht irgendwo hin fahren, sondern eine neue Richtung „aufmachen“, wieder mal von daheim aus starten. Ich hab mich für die grobe Richtung Schwarzenburg entschieden, grob gesehen rechts am Gurten vorbei, etwas genauer betrachtet über die Monbijou Brücke, an der Titanic links, an der Gabelung rechts, über die Gleise und an der T- Kreuzung rechts. Da sollte dann irgendwo ein Wanderweg anfangen. Weiterlesen

Mühleberg Kallnach

• Google Earth • GPXDiashow

Heute mache ich eine Kraftwerkstour, ich starte in Fuchsried bei Mühleberg und lauf erstmal hinunter zum Wohlensee und zum Wasserkraftwerk. Hier lerne ich, was eine Fischtreppe ist und dass diese Art von Flusskraftwerken den Basisstrombedarf decken oder die sog. Bandenergie liefern, immer gleich viel, Tag und Nacht, ohne aber Versorgungsspitzen abfangen zu können.
Den Uferweg der Aare entlang stehen Informationstafeln der BKW, die die verschieden Methoden der Stromerzeugung und deren Verteilung erzählen, wie die SBB und die BLS zu ihrem „anderen“ Bahnstrom kommen und wie der Strom letztlich in unseren Steckdosen landet. Weiterlesen

Schüpfen Altreu

Google EarthGPXDiashow

Der Regen gestern hat den Sommer etwas abgekühlt. Der Morgen ist angenehm frisch und ein paar Schönwetterwolken stehen noch am blauen Himmel. Ich wollte mich auf den Weg nach Buttenried bei Mühleberg machen, bin aber in den falschen Zug gestiegen. Auf der Fahrt Richtung Biel bin ich in Schüpfen ausgestiegen und hab mich von hier aus mal in die andere Richtung als auch schon gemacht. Einfach so ins Blaue, ohne die Strecke oder die Gegend vorher auf der Karte angeschaut zu haben.

Weiterlesen

Ein paar Tage Pause

Aktuell ist es sehr warm hier in der Schweiz. Unsere grosse, breite und schnell fließende Aare hat mehr als 20 Grad Wassertemperatur, die Luft ist noch viel wärmer. Ich darf zwar den ganzen Tag im klimatisierten Büro sitzen, aber dafür ist es um so unangenehmer, nachmittags wieder raus zu kommen. So haben Arbeitskollegen und ich beschlossen, dass wir in die Aare gehen zum Schwimmen.
Weiterlesen