Archive for Januar 2012

Eriz Innereriz

• Google Earth • GPX • auf der Karte • Bilder • RunKeeper •

Nochmal nach Eriz, übers Honegg und alle sieben Hengste sehen, das war mein heutiger Plan. Es gibt zwei Verbindungen dorthin, eine um halb 7, Ankunft gegen 8 Uhr oder eine um neun, Ankunft gegen elf. Ich hab mich für die erste entschieden, bin um 6 Uhr aufgestanden und zum Bahnhof gefahren. Hab mich bei der Migros mit Frühstück und Brotzeit eingedeckt und bin aufs Perron gegangen. Hier kam dann eine Durchsage, dass der Zugverkehr gestört sei und dass die Züge Richtung Thun mindestens 20 Minuten Verspätung hätten. Damit war leider mein Plan, früh dort zu sein, verunmöglicht.

Weiterlesen

Werbung

Steffisburg Eriz

• Google Earth • GPX • Diashow • RunKeeper

In Steffisburg

Endlich Wochenende und auch wieder herrliches sonniges Wetter. Heute konnte ich mir den Luxus leisten, auszuschlafen, statt um 5 bin ich erst um 8 aufgestanden, und bin trotzdem früh zum Wandern unterwegs. Heute wird’s nicht schon nach zwei Stunden wieder dunkel. Ich fahre nach Steffisburg, möchte über Fahrni nach Eriz laufen. Nach der Mittagspause kann ich mich dann entscheiden, ob ich mit dem Bus oder zu Fuß der Zulg entlang nach Steffisburg zurück will. Mein heimliches Ziel: endlich einen Blick auf die sieben Hengste zu werfen.

Weiterlesen

Röthenbach Brenzikofen

• Google Earth • GPX • Diashow • RunKeeper

Heute sieht’s wieder etwas nach Regen aus. Große dicke Wolken hängen am Himmel und ich mach mich – früher als die letzten Tage – auf den Weg nach Röthenbach. Mit der S-Bahn bis fast ins Emmental und mit dem Bus ein Tal nach dem anderen nach hinten bis Röthenbach. Fast eine Stunde dauert das. Mein Ziel: zum Aaretal vorlaufen, diesmal nicht am Chuderhüsi vorbei, sondern einen Hügelzug weiter bei den Bergen. Langsam nähere ich mich Eriz und den Sieben Hengsten.

Weiterlesen

Brenzikofen Thun

• Google Earth • GPX • Diashow • RunKeeper

Hof in Brenzikofen

Brenzikofen, Ihr wisst schon, da, wo es letztes Mal dunkel geworden ist, bei der zweiten Schule. Mit der S-Bahn nach Konolfingen und mit dem Lokalzug nach Brenzikofen. Noch hängen die Reste des Hochnebels zwischen den Hügeln. Aber die Sonne lässt immer mehr blauen Himmel durchscheinen. Durchs Dorf hinauf, an schönen hölzernen Höfen vorbei, halb den Hang hinauf Richtung Falkenflue.

Weiterlesen

Kiesen Thun

• Google Earth • GPX • Diashow • RunKeeper

Is ja nich so, als ob ich das nich schonmal gelernt hätte… Ich muss mich nicht nach dem Wetter richten, sondern einfach mal losziehen. Es kommt denn schon gut. Wie zur Belohnung meiner gestrigen Wanderung ist heute ein herrliches Wetter, den ganzen Tag schon Sonnenschein, selbst im Flachland in Bern. Also: keine Sekunde länger als zur Frühschicht nötig und dann ab nach Kiesen. Ziel: Thun. 18:00. Ich hab dort noch einen Termin. Und wie ich aus dem Büro komme und in Richtung Berge blicke, sehe ich strahlend blauen Himmel um mich herum. Nur über dem Büro hängt eine dunkle Wolke. Ob mir das zu denken geben sollte?
Weiterlesen