Archive for August 2012

vom Berninapass nach La Rösa

Google EarthGPXauf der KarteBilderRunKeeper

 

Das Morgenglühen der gegenüberliegenden Gletscher hat mich heute früh begrüßt, als ich gegen sieben aufgestanden bin. Heute möchte ich Susannas Vorschlag folgen und einen Abstecher ins Val di Camp machen. Jetzt muss Fredis Vorschlag, der der Alp Grüm vorbeizuschauen, noch ein oder zwei Tage warten. Nach dem Frühstuck hab ich mich in Richtung La Rösa aufgemacht.

 

Weiterlesen

Werbung

von Pontresina über Diavolezza zum Berninapass

Google EarthGPXauf der KarteBilderRunKeeper

Früh gestückt, gleich um sieben, noch vor den Schulklassen, dabei blogtualisiert, danach ausgecheckt und ins Dorf zur Post. Dort lagerte meine erwartete Sendung schon bereit zur Abholung. Meine neue Postfinance Karte. Funktioniert auch, zumindest am Automaten. Dann auf den Wanderweg in Richtung Berninapass.

Weiterlesen

von der Coaz-Hütte nach Pontresina

Google EarthGPXauf der KarteBilderRunKeeper

Um sechs Uhr sind die Bergsteiger aufgestanden und haben Frühstück bekommen, um halb acht gabs dann Frühstück für die Wanderer. Ich sass wieder mit dem Ehepaar aus Sargans und mit Susanna und Renate am Tisch und wir hatten in gemütlicher Runde z’Morgen. Susanna wohnt in Sils-Maria, „nebenan“ im Oberengadin und ist sehr oft und sehr gerne draußen und hat auch ein Gespür für magische Plätze und die Magie von Bergquellen.

Weiterlesen

vom Corvatsch zur Coaz-Hütte

Google EarthGPXauf der KarteBilderRunKeeper

Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, keine einzige Wolke zu sehen. So präsentiert sich heute früh das Wetter im Oberengadin. Die Schlecht-Wetter-Periode mit abendlichen Gewittern und Hagel ist vorbei. Ganz wie der wetterkundige Jean-Pierre am Freitag gesagt hat. Mit diesen Aussichten will ich heute nochmal auf den Corvatsch hinauf, nochmal auf 3303 Meter, mal sehen, ob die Stimmung heute nicht eine andere ist. Und dann möchte ich auf dessen Hängen entlang über Silvaplauna und San Murezzan hinweg laufen und mal sehen, wo ich mein Nachtlager aufschlage.

Weiterlesen

Cabrio fahr’n mit der Rhätischen Bahn

Heute gibts einen Touristen-Tag. Ohne Rucksack. Mit der Rhätischen Bahn auf der Bernina-Strecke mit einem offenen Bahnwaggon und der traditionellen „Krokodil-Lok“. Da freue ich mich schon die ganze Woche drauf.

Weiterlesen