Regen in St. Genix

Als ich aufwache, regnet es. Und zwar ordentlich. Oder ist das nur das grosse Dach der Campingplatz-Hütte, das den Regen so laut klingen lässt? Nein, ein Blick aus dem Fenster: Es schüttet. Und zwar ordentlich. Und kalt ist es geworden. Erstmal einen Tee kochen und frühstücken, währenddessen sortiere ich noch meinen Blog. Ich kann mich nicht so recht entschliessen, aufzubrechen. Als ich meinen Blog dann fertig hatte und es immer noch regnet, hatte ich mich entschieden: Hier gibts Strom und Internet, Warmwasser und eine Dusche, ich bleib noch einen Tag. Nachdem niemand an der Rezeption war, bin ich in die Telefonzelle und hab angerufen. Ja, kein Problem, ich kann gerne noch eine Nacht bleiben. Gegen Mittag kommt sie zum Campingplatz, dann kann ich bezahlen. Zwei Euro vierzig. Telefonieren ist recht teuer hier…

Gegen Mittag hab ich mich in meine Regenhülle geworfen und bin ins Dorf gegangen. Es schüttet immer noch. Im Café am Platz hab ich mich niedergelassen, hab die Leute beobachtet. Zwei regengetränkte Rucksäcke am Eingang haben schon die Pilger verraten, sie waren auch schnell ausgemacht. Ein bisschen Aufwärmen, zwei Café au lait und dazu hab ich etwas ferngesehen. Ein kleiner Plausch mit den beiden Pilger-Damen aus dem Vorarlberg. Dann zum Einkaufen, wieder auf den Campingplatz und Video geguckt.

Den ganzen Tag gab's Regen, reGen, regen, regeN, regEn, Regen mit Donner und Regen ohne Donner, Regen mal von der Seite, Regen von oben, rEgen, regeN, regen.

Ich muss an Nathan denken. Ich hoffe, er hat einen trockenen und warmen Unterschlupf gefunden.

 

Werbung

2 responses to this post.

  1. Posted by Matze on 19. April 2013 at 10:05

    Weise Entscheidung, heute und morgen sind echte Sch…&%$# Tage.
    Regen (sehr viel), Kälte und sogar Schnee bis auf 1.200m runter.
    Zumindest soll es ab Sonntag (also bei Dir evtl. schon ab Samstag) wieder besser werden.
    Dann gehts stetig bergauf und am Mittwoch haben wir schon wieder 20 Grad.

    Antworten

    • Naja, das heisst aber noch ein paar Tage Regen. Zumindest, wenn ich meteofrance.com frage. Aber – ehrlich: ich wollte einfach mal einen faulen Tag machen, mit einer dampfenden Teetasse in den Fingern meine „Zeitungen“ im Internet lesen, Youtube Videos anschauen usw., einen faulen Tag machen, heute Abend nochmal lecker kochen 😉 Ich gehe davon aus, dass ich morgen im Regen wieder weiter ziehen werde. Aber ich kann mich echt nicht beschweren, die letzen Tage hab ich recht viel Sonne abbekommen.

      Antworten

hinterlasse Deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: